Gußautos von KB

großes Cabrio KB 6

Karl Bub war ein traditioneller Nürnberger Hersteller der für seine Spielsachen fast ausschließlich lithographiertes Blech verwendete. Andere Materialien wie z.B. Guß wurden nur relativ selten eingesetzt. So gibt es in der Zeit zwischen 1933 und 1935 bei Karl Bub z.B. nur drei Gußfahrzeuge als Beladung für die Spur 0 Niederbordwagen (Panzer, Radpanzer und Cabriolet).

Farbvarianten KB 5

Die hier vorgestellte Gußautoserie sind mit KB gemarkt und vermutlich in den 40’er Jahren hergestellt. Leider sind die Fahrzeuge nicht in den bisher bekannten Karl Bub Katalogen und Preislisten aufgeführt, so dass nicht mit Bestimmtheit gesagt werden kann, ob sie tatsächlich von Karl Bub hergestellt oder vertrieben wurde, wann sie hergestellt wurden oder ob es noch andere Typen gegeben hat.

KB – KDF-Wagen

Bisher sind 7 Fahrzeuge aus dieser Serie bekannt, die drei kleineren 6 cm langen Autos passen vom Maßstab am besten zu den Bub Spur 00 – Eisenbahnen. Das große Cabrio KB 6 (9 cm) passt am ehesten zur 24 mm Bahn.

TypMarkungGröße in cm
KdF Wagen /KäferKB6
Kleiner CabrioKB 46
Mercedes Silberpfeil W 25KB 411
CoupeKB 56
Großes CabrioKB 69
Auto Union Rennwagen (Typ C ?) KB 811
Willy’s Jeep KB 99

Die Karosserien aller Autos sind aus nur einem Gußteil. Lediglich die Räder sind extra auf einer frei drehenden Metallachsen aufgesetzt auch sie sind aus Guß.

kleines Cabrio KB 3 von unten

Die geschlossenen Fahrzeuge (KdF-Wagen und KB 5) sind immer einfarbig, wobei zumindest beim KdF-Wagen die rote Variante am häufigsten zu finden ist. Der KB 5 und das KB 3 sind in einer Vielzahl von Farbvarianten zu finden.Die beiden Cabrios KB 3 und KB 6 sind immer zweifarbig lackiert, bei ihnen ist der Innenraum farblich abgesetzt, meist in einem rot- oder braun-Ton

Farbvarianten kleines Cabrio KB 3

Auch hier ist wieder interessant das das kleine Cabrio KB 3 in einer Vielzahl von Farben zu finden ist während vom großen Cabrio KB 6 nur 3 Farbvarianten bekannt sind.

Der Mercedes W 25 Rennwagen KB 4 ist bisher in rot, gelb und grün bekannt.

Größenvergleich KB 4 und Märklin Picollo

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch die Tatsache das Märklin 1940 zwei ähnliche Gußautos im Programm hatte. Bei Märklin gab es zu dieser Zeit auch eine Kdf-Wagen (5.5 cm) sowie einen Mercedes Rennwagen (5.5 cm)

Farbvarianten KB 5

Das große Cabrio ist wie gesagt bisher nur in 3 Farbgebungen bekannt. Neben rot und blau gibt es das Cabrio auch in beiger Lackierung mit roten Sitzen. Hier kann ebenfalls festgestellt werden das die rote Lackierung die häufigste der drei Varianten ist. Beim großen Cabrio KB 6 wurde außerdem als zusätzliches Gußteil ein Lenkrad einzeln eingesetzt.

großes Cabrio KB 6 in blau und rot

Variante des Cabrios in dunkelrot, mit durchbrochenem Lenkrad und Rädern mit angedeuteter Felge. Fotos: T. Clemens

Einwandfreie Exemplare dieser Gußautoserie gibt es fast nicht. Fast alle Fahrzeugen sind mehr oder weniger stark von Zinkbruch befallen, und meist ist auch die Lackierung schlecht erhalten. Vor einiger Zeit tauchten viele dieser Autos aus einem alten Lagerfund wieder auf. Leider gab es aber auch dabei keine weiteren Hinweise auf den genauen Herstellungszeitraum bzw. den genauen Umfang der Serie.

Der KB 8 Auto Union, bisher nur in grün bekannt.

Mit Sicherheit ein Nachkriegsprodukt der KB 9 Willy’s Jeep (Räder nicht original) Lenkrad und Reserverad fehlen. Die Einschätzung der Produktionszeit stützt sich hauptsächlich auf der Vorbildwahl.

KB 9
KB          KB 3       KB 4       KB 5       KB 6       KB 9

Größenvergleich der KB Autos (KB 8 fehlt)

Leider kam es wohl nicht zu einem weiteren Ausbau dieser Serie kam. Ab den 50er Jahren befasste sich die Firma BUB fast ausschließlich mit Eisenbahnen verschiedenster Spurweiten. Die Vielfalt im Spielwarenangebot von Karl Bub wie Sie noch in den 30ger Jahren herrschten wurde jedoch nicht mehr erreicht.

© September 02 contact:Rainer Haug