Kleinbahn

1947 begann Erich Klein mit der Produktion von Spielzeug – Eisenbahnen die er unter dem Markennamen Kleinbahn in Österreich verkaufte. In der Anfangszeit waren die Lokomotiven aus schwerem Bleiguß und die Wagen aus Holz welches mit bedrucktem Papier beklebt war.

Aber schon zu Beginn der 50er Jahre wurden Schürzenwagen aus Kusnstoff angeboten, diese waren zunächst aufwendig gestalltet aber dann immer stärker vereinfacht.

Kleinbahn E 100 ca 1947/48
Kleinbahn E 200 ca 1952
früher Kleinbahn Schürzenwagen 362 mit Kunstsoffaufbau ca 1950